Leda


Verlieben Sie sich in LEDA und finden Sie Ihr Traum-Feuer! Leda steht für höchste Qualität, Individualität, Hochwertigkeit und Tradition seit 1873.

COLONA: Massiver Speicherofen mit einem warmen Herz aus Stein

Gegossenes Eisen – der Mantel des 1,80 Meter hohen Ofens besteht aus 13 einzelnen Ringen.

In germanischen Mythen und Sagen sind Riesen mächtige Gestalten, die mitunter magische Kräfte besitzen und Naturgewalten wie Wind oder Feuer beherrschen. Genauso ein Riese ist der „COLONA“, denn er ist ein kraftvoller Speicherofen, der geballte 480 kg Schamotte- und Guss-Speichermasse in sich birgt. Er beherrscht das Feuer, verdrängt die Kälte aus dem Haus und gibt den Menschen die Wärme.

Der schlanke und 1,80 Meter hohe Ofen ragt auch optisch aus der Masse heraus, denn bei seiner Fertigung setzt LEDA, ostfriesischer Hersteller moderner Feuerstätten, auf traditionelle Gusstechnik. Hierbei werden die einzelnen Elemente, der Feuerraum und der Türrahmen aus flüssigem, rot-glühendem Eisen in Form gegossen und anschließend zu dieser modernen Feuerstätte verbaut. Dadurch, dass die Ofenteile nicht aus Blechen gestanzt, sondern aus Eisen gegossen werden, bietet das Material besondere Gestaltungsmöglichkeiten – so kann ein Korpus entstehen, der aus 13 massiven Gussringen gefertigt ist.

Gerade einmal 4,2 kg Holz sorgen für rund zehn Stunden Wohlfühl-Atmosphäre

Einmal aufgelegt und entfacht, genügen 4,2 kg Holz für rund zehn Stunden Wohlfühl-Atmosphäre. Über die Sichtscheibe strahlt die Wärme des Feuers während des Abbrandes in den Wohnraum und heizt den Raum zügig auf, ohne ihn zu überhitzen. Die massive Speichermasse aus Schamottesteinen und der massive Mantel aus Guss sorgen anschließend für wohltuende Strahlungswärme, die dosiert über Stunden nach dem Erlöschen des Feuers abgegeben wird. So werden der Wunsch nach flackernden Flammen und der Bedarf an langanhaltender Wärme in Einklang gebracht. Mit einer Zulassung als Grundofen für geringen und konstanten Wärmebedarf ist er bestens für Niedrigenergiehäuser geeignet.

Wer keinen Speicherofen, aber das Design wünscht, für den bietet sich der Kaminofen „COLONA LITE“ an. Dieser steht zusätzlich in einer kompakten 1,25 Meter hohen Version zur Verfügung. Alle Varianten sind weiß emailliert oder dezent schwarz lackiert erhältlich.

Bildnachweis: Leda Werk

Von der Ecke bis zur Spitze: Dieser Kaminofen hat den Dreh raus

Lust auf Design und Nachhaltigkeit? Die Antwort heißt Corna ES

Wenn man nach den Gründen fragt, woher unsere Begeisterung für Kaminöfen kommt, dann lautet die Antwort in der Regel: Die Wärme erleben, die Atmosphäre spüren – und das alles in ansprechendem Design genießen. So gilt es, moderne Feuerstätten zu entwickeln, die die Wohnräume optimal heizen und durch ihre Gestaltung bestechen. Beides ist dem ostfriesischen Ofenhersteller LEDA mit dem Modell Corna ES gelungen.

Gefertigt aus neun einzelnen Guss-Elementen kann bei diesem Kaminofen zwischen glänzend weißer Emaille oder mattschwarzem Lack gewählt werden. In beiden Fällen überzeugt der Corna ES mit seiner großzügigen Ganzglastür mit Edelstahl-Griff. Die über Eck gebogene Scheibe gewährt gleich von zwei Seiten volle Sicht aufs Flammenspiel und sorgt bei dem rund 125 cm hohen Ofen nicht nur für einen außergewöhnlichen Blickfang, sie fügt sich auch perfekt in das Design. Für zusätzliche Flexibilität bietet LEDA eine unsichtbare 360°-Drehkonsole, die an jeder Stelle zu arretieren ist. Ob Sitzecke oder Esstisch als feuriges Element lassen sich so offene Räume verbinden und das lodernde Holz ist stets im Auge des Betrachters.

Perfekt für moderne Wohnräume und Niedrigenergiehäuser

Da Energiesparen bei Neubauten heutzutage das Maß aller Dinge ist und auch Altbauten nach einer Modernisierung sehr gut gedämmt sind, ist der Corna ES mit seiner Heizleistung von 6 bis 8 kW hierfür bestens geeignet. Seine ausgefeilte Technik sorgt stets für angenehme Temperaturen und durch den geringen Holzverbrauch für nachhaltiges Heizen.

Doch LEDA geht noch weiter: Mit einer 5-kW-tec-Variante speziell für Wohnraume mit niedrigem Energiebedarf. Bei dieser geringen Leistungsstufe wird die saubere Verbrennung durch einen Katalysator in Kombination mit einer elektronischen Heizhilfe ermöglicht. Die Heizhilfe zeigt dem Betreiber mittels dezenter LED Leuchten im Sockel des Kaminofens über die Farben Rot, Blau und Grün an, ob Brennstoffmenge und eingestellte Verbrennungsluft optimal abgestimmt sind. Zudem sorgt der eingebaute Katalysator für besonders geringe Emissionswerte.

Weitere Informationen und Inspirationen unter www.leda.de.

© All Rights Reserved