La Castellamonte





La Castellamonte

Die Tradition steht am Beginn…
Durch die Geschichte von Castellamonte zieht sich ein “roter Faden” der zahlreiche Generationen miteinander verbindet: die kontinuierliche Bearbeitung von Tonerde, einem natürlichen Rohstoff, der immer für die Realisierung von Gebrauchs- und dekorativen Gegenständen verwendet wurde.Roberto Perino und Silvana Neri, Inhaber der R.P. Castellamonte und seit langer Zeit im Kunsthandwerk tätig, ist es gelungen, mit antiken Bearbeitungstechniken Gegenstände von hoher Qualität zu realisieren, die sich den neuen Ansprüchen der modernen Gesellschaft anpassen. Die Firma wurde 2001 mit der Marke “Piemonte Eccellenza Artigiana” ausgezeichnet. Auf diese Weise entstehen die Kachelöfen mit der Marke La Castellamonte, bei denen sich Tradition und innovative Technologie sowie Umweltfreundlichkeit und Sicherheit miteinander verbinden

Technologie

Die Öfen La Castellamonte werden aus Keramikteilen mit sehr hoher Wärmeresistenz hergestellt. Die verschiedenen Formen und wertvollen handverzierten Ornamente spiegeln die Bindung an die Vergangenheit und den Respekt der antiken Tradition aus Castellamonte wider. Technische und bauliche Einzelheiten lassen die Öfen „modern“ wirken: sie werden in übereinander liegenden Sektionen gebaut und mit einem Einstecksystem befestigt. Das erleichtert die Montage und das Auseinandernehmen sowie die Reinigung. Die Dicke der Kachelwände schwankt zwischen 25 und 50 mm. Die Feuerräume aus Gusseisen oder Stahl sind innen mit feuerbeständigem Material ausgekleidet und lassen eine beachtliche Holzbeladung zu und folglich eine Autonomie, die bis zu 6/12 Stunden reicht.

http://www.lacastellamonte.it